Amazonassynode: Der Traum des Papstes

„Querida Amazonia“ – „Liebes Amazonien“ – so spricht Papst Franziskus diejenige Weltregion an, die im Oktober 2019 Thema einer eigenen Bischofssynode war. Seine Sorge über die größte Regenwaldregion der Welt spiegelt sich in seiner ökologisch-sozialen Vision für Amazonien wider.

Kirche und Karneval: Dreimol "Kirche Alaaf" und "Glauben Helau"

Das Kölner Dreigestirn hat sich, wenn auch nur zu zweit, weil Prinz Christian II. erkrankt war, mit dem Kölner Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki, über Köln, Karneval und Kirche unterhalten. Und alle waren sich danach einig: Das gehört zusammen.

Engagementförderer: „Komme, wer Wolle“

60 Frauen und Männer arbeiten im Erzbistum Köln als Engagementförderer. Sie sind, wie Valeria Aebert in Brühl, Ansprechpartner vor Ort für die vielen Ehrenamtlichen.

Unterwegs zuhause

Jürgen Schneider ist seit mehr als 25 Jahren wohnungslos. Ein Leben an einem festen Ort kann er sich nicht mehr vorstellen. Das hindert ihn nicht daran, sich für andere einzusetzen. Denn er weiß: Obdachlose haben keine Lobby.

Shary Reeves: „Staunen heißt für mich…“

Shary Reeves ist Moderatorin, Schauspielerin und hat früher mal in der 1. Fußball-Bundesliga der Frauen gespielt. Birgitt Schippers hat die gläubige Kölnerin getroffen und nachgefragt.

Wolfgang Bosbach: "Warum ausgerechnet ich nicht"

Es war vor fast zehn Jahren, am 3. Juni 2010, als der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach vor laufenden Kameras bekannt gab, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Der AusZeit verrät Wolfgang Bosbach was ihn trägt und stärkt.

Das (Gipfel-)Kreuz ist das Ziel

Gipfelkreuze in verschiedensten Größen und künstlerischen Variationen stehen auf der Spitze vieler Berge und lösen bei manchem Wanderer große Emotionen aus - auch religiöse.

Basilika Montserrat: Das Kloster auf dem „zersägten Berg"

Wer von Barcelona aus etwa 40 Kilometer nordwestlich in die Berge fährt, wird es irgendwann entdecken - das Benediktinerkloster Santa Maria mit seiner beeindruckenden Basilika. Von 1559 bis 1592 wurde es hinein gebaut in ein gewaltiges Bergmassiv.

Gottesdienste, Konzerte & Rorate-Messen

In der Adventszeit und zu Weihnachten werden in vielen Gemeinden im Erzbistum Köln besondere Gottesdienste, Konzerte und Rorate-Messen geplant. Hier können Sie lesen, wo, was, wann stattfindet. Die Redaktion der AdventsZeit wünscht Ihnen besinnliche und schöne Stunden im Advent.

Kati Wilhelm: "Spaß an der Vielfalt"

Am 12. Februar beginnen die 51. Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz. Die Thüringerin Kati Wilhelm ist Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin. Unter anderem holte sie auch Gold 2007 in Antholz. Wir haben bei Ihr "nachgefragt".

Vier Pfoten als Lebensversicherung

Therapie- und Blindenhunde sind für ihre Herrchen und Frauchen wichtige Begleiter im Alltag. Die Ausbildung ist langwierig, aber für Mensch und Tier bereichernd. Mehr Vertrauen geht kaum.

„Ich bin sehr dankbar“

Pater Dr. Anselm Grün ist Benediktiner im Kloster Münsterschwarzach und der meistgelesene christliche Autor Deutschlands. Am 14. Januar wird er 75 Jahre alt. Wir haben Anselm Grün auf einer seiner vielen Vortragsreisen im Katholisch-Sozialen Institut in Siegburg getroffen.

Wiedersehen in Rom

Nach einem Jahr kehrt AusZeit-Bloggerin Julia Rosner wieder in die „ewige“ Stadt auf den sieben Hügeln zurück und fühlt sich so, als wäre sie nie weg gewesen.

Kolumba: Im Taumel der Zeit

Die neue Jahresausstellung „1919 49 69 ff. Aufbrüche“ im erzbischöflichen Kunstmuseum Kolumba erzählt von der künstlerischen Auseinandersetzung mit den Umbrüchen der Zeitgeschichte.

Don Camillo und Peppone

Sie waren das Vorbild für so viele Romane und Filme. Don Camillo und Peppone, der katholische Pfarrer und der kommunistische Bürgermeister haben sich geschlagen und vertragen - und nebenbei Literatur- und Filmgeschichte geschrieben.

Wolfgang Niedecken im Interview auf den Dächern des Kölner Doms. (c) Robert Boecker

"Dä Herrjott meint et joot met mir"

Er ist ein Pionier der kölschen Sprache, er ist einer mit Zivilcourage und er ist ein „Kölscher Jung“: Wolfgang Niedecken über seinen Glauben, Barmherzigkeit und Nächstenliebe - und über seinen Dom.

La Sagrada Familie: Die (noch) Unvollendete

In Barcelona steht mit der "La Sagrada Familia" eines der bedeutendsten architektonischen Meisterwerke der Neuzeit. In 10 Jahren soll Antoni Gaudis Kathedrale fertig sein, wenn es nach den Architekten geht.

Kirche Alaaf, Glauben Helau - Teil 2

In vielen Kirchen in Köln und Umgebung finden in dieser Zeit Gottesdienst in kölscher Mundart statt. Das ist nicht die einzige Verbindung von Karneval und Kirche.

Marc Metzger: "Alles hat seine Zeit"

Marc Metzger ist Moderator, Musiker und Büttenredner. Seit mehr als 30 Jahren steht er auf der Bühne – nicht nur im Karneval. Aber Marc Metzger hat auch andere Seiten - viele.

Ein Leben für die Armen

Seit 60 Jahren setzt sich die Emmaus-Gemeinschaft in Köln für Bedürftige ein. Vorbild war das Leben und Wirken eines der bekanntesten Franzosen des 20. Jahrhunderts: Abbé Pierre.

Catedrala Parascheva: Orthodoxe Herrlichkeit

Die Catedrala Cuvioasa Parascheva im rumänischen Iași birgt die Reliquien einer kompromisslosen Heiligen und vereint Ost- und Westkirche in ihrer außergewöhnlichen Architektonik miteinander.

Gnadenkapelle in Altötting

Sie gilt als meistbesuchte Wallfahrtskirche Deutschlands. Vor allem wegen der berühmten schwarzen Madonna im Inneren der Gnadenkapelle. Viele tausende Pilger kommen, beten und suchen Rat und Hilfe an diesem besonderen Ort.

Star Wars und die Bibel: Möge die Macht mit Dir sein!

Seit dem 18. Dezember läuft der neunte und letzte Teil der Star Wars-Saga in den deutschen Kinos an. Oft liefern die Bibel und Religionen Ideen für die Drehbuchautoren der Blockbuster - auch für die Geschichte von Luke Skywalker, Rey, Darth Vader, BB8 und R2 D2.

DJ Ötzi: „Ich bin sehr dankbar für diese Momente“

DJ Ötzi, mit bürgerlichem Namen Gerhard, „Gerry“ Friedle, ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Musiker und gläubiger Christ und Jakobspilger. Er wuchs bei Pflegeeltern und seiner Großmutter auf, war eine Zeit lang obdachlos und hatte Krebs. Martin Mölder traf ihn exklusiv in Köln, besuchte mit ihm den Kölner Dom auf den Spuren des heiligen Jakobus und sprach danach mit ihm. Hören Sie hier den Podcast mit den Antworten Friedles als Hör-Collage.